Dienstag, 9. Juni 2015

Mandelmuffins in Mini

Bei uns war mal wieder Partyzeit und da gab es natürlich Minimuffins, da sie zum „neben-her-naschen“ einfach super sind. Diesmal habe ich Triple-Mandel-Muffin gebacken, mit gemahlenen Mandeln, Mandelextrakt und Mandelblättchen oben drauf; mit etwas Schlagsahne on top ist das Ganze doppelt lecker! Natürlich könnt ihr auch „normal“ große Muffin-Förmchen verwenden, dann verlängert sich die Backzeit auf ca. 20 Minuten.


Zubereitung:
Den Backofen auf 180°C vorheizen und die Minimuffin-Förmchen in das Minibackblech setzen. 


Zucker, Vanillezucker, Butter cremig rühren und im Anschluss das Ei gut unterrühren. In einer separaten Schüssel Mehl, Backpulver, Salz und gemahlenen Mandeln mischen. Mehl abwechselnd mit Milch untermischen und zuletzt das Mandelextrakt unterrühren. Je ca. 1 gefüllten TL Teig in die Förmchen füllen und auf jedem Muffin Mandelblättchen verteilen. Die Muffins auf der mittleren Schiene für 13 Minuten backen lassen und auskühlen lassen. Zum Servieren Schlagsahne zusammen mit Vanillezucker aufschlagen und dazu reichen.

Wer kein Mandelextrakt zur Hand hat, kann auch Bittermandelaroma benutzen, auch wenn ich Mandelextrakt sehr empfehlen kann!


Zutaten:
150 g Zucker
1 Pk. Vanillezucker
100 g Butter
1 Ei
250 g Mehl
3 TL Backpulver
100 g gemahlene Mandeln
Prise Salz
110 ml Milch
3 Tropfen Mandelextrakt
Mandelblättchen zum Dekorieren
250 ml Schlagsahne und 1 Pck. Vanillezucker mit zum Servieren

L

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen