Mittwoch, 13. März 2013

Leberwurst-Cornflakes-Bällchen



Normalerweise liegt mein Hund entspannt und leicht desinteressiert vor der Küche (nein, rein darf er nicht) wenn gebacken wird. Das ändert sich allerdings schlagartig, wenn ich diese Hunde-Leckerlis backe. Dann packt mein Hund seinen herzerweichesten Hundeblick aus.


Zubereitung:

Den Backofen auf 170 °C vorheizen und das Backblech mit Backpapier auslegen.
Olivenöl, Ei und Leberwurst mit einem Schneebesen gut verführen. Leinsamen und Cornflakes unterheben und zum Schluss die Haferflocken nach und nach unterrühren bis ein fester „Leberwurstteig“ entsteht. Nun mit 2 Teelöffeln kleine Teigbällchen formen und auf das Backblech legen.

Die Leberwurstbällchen 20 Minuten backen, bis richtig durch gebacken sind.



Die Cornflakes habe ich dazu gegeben, da ich weiß, dass es mein Hund knusprig mag. Wenn eure Hunde das nicht so gerne mögen, die Cornflakes einfach weg lassen!


Zutaten:

1 ½ EL Olivenöl
1 Ei
100 g Pfälzer Leberwurst (grob)
1 TL Leinsamen
1 Hand voll Cornflakes mit Weizenkleie
100 g Haferflocken

L

Kommentare:

  1. Na der hats ja gut, wenn der so leckere Sachen bekommt.

    AntwortenLöschen
  2. Klar, wer kann schon diesem Hundeblick was abschlagen!

    AntwortenLöschen